Insolvenzanfechtung Buchalik

Insolvenzanfechtung – E-Book

E-Book Insolvenzanfechtung

Risiken vermeiden, Ansprüche abwehren

 

Autoren:
Robert Buchalik
Dr. Olaf Hiebert

Erscheinungsdatum:
September 2017, 1. Auflage

Preis:
Kostenloser Download

E-Book, 35 Seiten

E-Book jetzt anfordern 

 

Der Gläubiger erhält ein Schreiben eines ihm unbekannten Rechtsanwalts, der ihn als Insolvenzverwalters eines früheren Kunden auffordert, Geld an die Insolvenzmasse zu zahlen. Schon den Inhalt des Schreibens zu erfassen, fällt in der Regel nicht leicht. Die Geschäftsbeziehung zum Kunden liegt schon viele Jahre zurück. Der Gläubiger hatte seine Leistung ordnungsgemäß erbracht und einen zweifelsfreien Anspruch auf das Geld. Gleichwohl verlangt der Insolvenzverwalter vom Gläubiger Zahlungen des Kunden für einen Zeitraum von vier Jahren zurück und bekommt vor Gericht sogar noch Recht. Wie kann das sein? Dieses unter dem sperrigen Begriff der Insolvenzanfechtung bekannt gewordene Phänomen beschäftigt seit einem Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahr 2012 intensiv die am Wirtschaftsleben Beteiligten.

Betroffen sind alle Branchen und Personenkreise. Lieferanten, Dienstleister, Vermieter, Banken, Berater sowie seit jeher Finanzämter, Kommunen und Sozialversicherungsträger. Nur der gut vorbereitete und qualifiziert beratene Gläubiger kann sich in Zukunft wirksam vor Insolvenzanfechtungen schützen. Leider verkennen immer noch zu viele Gläubiger die drohenden Risiken einer Insolvenzanfechtung für die eigene wirtschaftliche Existenz. Das Thema Insolvenz scheint dem wirtschaftlich gesunden Unternehmer sehr weit weg. Gerade, weil aber die Gewährung von Lieferantenkrediten und die Hinnahme verspäteter Zahlungen sehr weit verbreitet sind, kann eine Insolvenzanfechtung jeden jederzeit treffen.

Der hier vorliegende Leitfaden erklärt in gebotener Kürze die rechtlichen Hintergründe der Insolvenzanfechtung und ihren Kontext im Insolvenzverfahren. Vornehmlich bietet das Werk wertvolle Hinweise zur Vermeidung von Anfechtungsrisiken und zum sachgerechten Umgang mit dem Insolvenzverwalter. Dabei wird im Interesse der Lesbarkeit überwiegend auf die Darstellung von Paragrafen und Literatur verzichtet. Nützliche Tools helfen, das eigene Anfechtungsrisiko einzuschätzen und wirksame Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Jeder Gläubiger hat es selbst in der Hand, im Fall nicht immer vermeidbaren Gerichtsprozesses eine gute Beweislage zu schaffen.

Die Autoren Robert Buchalik und Dr. Olaf Hiebert sind Praktiker und auf das Recht der Insolvenzanfechtung spezialisiert. Sie zeigen Strategien zur Vermeidung und geschickten Abwehr (unberechtigter) Insolvenzanfechtungsansprüche. Hierzu bedienen sie sich zahlreicher Beispiele aus ihrer täglichen Arbeit und zeigen klassische Fehler und Fallstricke in der Kommunikation mit dem späteren Insolvenzschuldner sowie Insolvenzverwalter.

Inhalte

  • Insolvenzanfechtung, was habe ich damit zu tun?
  • Insolvenzanfechtung – was ist das?
  • Insolvenzanfechtung – welchen Sinn hat das?
  • Ziele der Insolvenzanfechtung
  • Insolvenzanfechtung – wie kann ich mich schützen?
    1. Diese Maßnahmen mindern ein Anfechtungsrisiko
    2. Klassische Anfechtungsfallen – das sollten Sie auf keinen Fall machen
  • Insolvenzanfechtung – Richtige Reaktion auf das Verwalterschreiben
  • Insolvenzanfechtung – Wie hilft ein Anwalt?
  • Ratenzahlungsvereinbarung – (K)ein Indiz für die Kenntnis des Gläubigers

Die Autoren

Robert Buchalik

Rechtsanwalt und Geschäftsführender Gesellschafter der Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sowie der gleichnamigen Unternehmensberatung ist als Experte für die Sanierung von Unternehmen unter Insolvenzschutz bekannt. In diesem Kontext beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit der Insolvenzanfechtung.

robert.buchalik@buchalik-broemmekamp.de

Dr. Olaf Hiebert

Rechtsanwalt bei der Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft, Fachanwalt für Insolvenzrecht und seit einigen Jahren auf das Recht der Insolvenzanfechtung spezialisiert. Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge weisen ihn als Experten aus. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der prozessualen Abwehr von Ansprüchen aus Insolvenzanfechtung und Geschäftsführerhaftung.

olaf.hiebert@buchalik-broemmekamp.de

 

E-Book jetzt anfordern 

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück